Vegan und lecker sollen nicht zusammenpassen? Dieses Dessert liefert den Gegenbeweis. Es verspricht eine Geschmacksexplosion auf dem Gaumen und ist – auch wenn es auf den ersten Blick nicht den Anschein hat – auch noch erfrischend leicht.

Chia Pudding ist eine Speise, die nicht nur lecker, sondern auch nahrhaft ist. Meist wird auf ein simples Grundrezept zurückgegriffen, um so einen schmackhaften Pudding zu machen, der abschließend ein leckeres Topping erhält. Doch es gibt auch noch ganz andere Möglichkeiten, wie diesen Choc-Banana Pudding. Er ist im Geschmack schön nussig mit einem leichten Schokoladenaroma. Wer geschmackliche Abwechslung sucht, wird diese köstliche Speise sicherlich lieben.

Choc-Banana Pudding
Leckerer Chia Pudding mal anders

 Choc-Banana Pudding Rezept

Für 1 Portion

  • 1 handvoll Mandeln (30 g)
  • 5-6 Teelöffel Chia Samen
  • 2 Datteln
  • Halber Teelöffel Kakaopulver
  • 2 Messerspitzen Zimt
  • 100ml Mandelmilch

Für das Topping

  • 7 Bananenscheiben
  • 3-4 Walnüsse
  • Abrieb einer vegangen Zartbitterschokolade

Zubereitung

Mandeln, Datteln, Kakaopulver und Zimt zusammen mit der Mandelmilch in den Mixer geben. Alles kräftig durchmixen, damit eine Flüssigkeit mit einer möglichst feinen Konsistenz entsteht. Wer mindestens zwei Portionen zubereitet, sollte sich damit leicht tun. Mit der einen Portion, die ich für die Fotostrecke zubereitet habe, hatte der Mixer wegen der geringen Menge ein wenig zu kämpfen.

Im nächsten Schritt den Inhalt aus dem Mixbehälter in ein Glas füllen und anschließend die Chia Samen unterrühren. Am besten schon zwei Minuten später erneut umrühren, damit sich die Chia Samen nicht absetzen und somit eine schön gleichmäßige Puddingmasse entsteht. Weitere fünf Minuten später erneut umrühren, den Pudding danach noch ca. 25 Minuten lang durchziehen lassen, damit er eine gute Konsistenz erreicht.

Wer es einfach halten mag, kann den Pudding bereits jetzt genießen. Allerdings handelt es sich bis jetzt nur um einen Mandel Chia Pudding. Der Gourmet versieht den Pudding noch mit einem Topping. Hierbei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, wobei es sich empfiehlt, eher nussige oder schokoladige Zutaten zu verwenden. Mein Topping sieht wie folgt aus:

Einige Scheiben von einer Banane abschneiden und mehrere Wahlnüsse zerbrechen. Alles miteinander vermengen und dann auf den Pudding geben. Zum Abschluss das Topping noch mit ein wenig Abrieb einer vegangen Zartbitterschokolade überstreuen.

Zutaten für den Pudding auf einen Blick
Bis auf die Chia Samen alle Zutaten in den Mixer geben
Alles fein mixen
Brei in ein Glas füllen und Chia Samen unterrühren
Bananenscheiben vierteln und Walnüsse zerbrechen
Über den Pudding geben und abschließend Schokolade drüber raspeln

Ergänzende Rezeptempfehlungen

Chia Pudding Grundrezept

Eine Speise, die sich in unzähligen Varianten zubereiten lässt. Entscheidend ist das Grundrezept, bei dem die Menge an Chia Samen stimmt.

Pistazieneis

Ausschließlich natürliche Zutaten gelangen in dieses Eis. Ein Klassiker, der einfach köstlich schmeckt.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×

Warenkorb

Warenkorb