Es werden nicht zwangsläufig gefrorene Bananen benötigt, um ein gutes Eis im Mixer zu machen. 

Ebenso können Eiswürfel die Basis für ein Eisrezept bilden, wie ich nachfolgend zeigen möchte. Die Zubereitung ist im Grunde ganz leicht, wobei allerdings zu berücksichtigen ist, dass das Zerkleinern von Eiswürfeln für so manchen Mixer zur Herausforderung werden kann. Ein Gerät der Hochleistungsklasse ist daher empfehlenswert.

Das Eis selbst ist im Geschmack fruchtig leicht, was vor allem am hohen Wasseranteil liegt. Wer ein schweres Eis zum Dessert zubereiten möchte, wählt besser eine Eiscreme. Zur Intensivierung des Geschmacks kommt die Minze hinzu, die rundet das Aroma fein ab. Die Konsistenz erinnert an ein schön sommerliches Wassereis

Sorbet mit Ananas, Banane und Minze
Ein erfrischend leichtes Eis

Ananas Banane Minze Eis Rezept
Für zwei Portionen

  • 1 Banane
  • ca. selbe Menge an gefrorenen Ananas-Stückchen
  • ca. selbe Menge an Eiswüfeln
  • 2-3 TL Agavendicksaft oder ein anderes Süßungsmittel
  • 1 Minzblatt

Zubereitung

Wie bereits angedeutet wurde, kann das Zerkleinern von Eiswürfeln für so manchen Mixer eine große Herausforderung darstellen. Wer keinen ganz so starken Mixer besitzt, gibt die Eiswürfel zunächst in einen Gefrierbeutel und zerkleinert sie durch Zertrümmern mit einem Küchengegenstand der persönlichen Wahl (ein Hammer ist aber auch in Ordnung). Anschließend dasselbe mit den gefrorenen Ananas-Stückchen machen.

Im nächsten Schritt die Zutaten einfach in den Mixer geben und starten. Die Drehzahl so wählen, dass das Mixgut zerkleinert wird, die Messer aber nicht leer laufen. Hier gilt es Geduld zu haben und ggf. mit einem Stampfer zu arbeiten. Je fester die Masse wird, desto eher kann es erforderlich sein, den Behälter kurzzeitig vom Mixer zu nehmen und die Masse kurz umzurühren. Insgesamt so lange mixen, bis eine Eismasse mit guter Konsistenz entstanden ist. Anschließend das Eis sofort servieren und genießen.

Tipp: Wer es cremiger mag, darf auch gerne einhalb oder sogar zwei Bananen verarbeiten. Dann die Bananen aber bitte mehrere Stunde im Kühlschrank lagern, damit sie dem Eis nicht zu viel Wärme zuführen.

Blick auf die Zutaten
Alle Zuaten im Mixbehälter
Alle Zuaten im MixbehälterAm Anfang ist es mühsam - bloß nicht aufgeben!
Geschafft, das Durchhalten hat sich gelohnt
Sorbet schmilzt zügig, daher umgehend servieren

Ergänzende Rezeptempfehlungen

Himbereis

Gefrorene Himbeeren und Cashewnüsse ergeben zusammen ein tolles Eis
mit richtig cremiger Konsistenz

Pistazieneis

Pistazien sowie einige weitere Zutaten in den Mixer geben – schon die leckere Eiscreme

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×

Warenkorb